AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB


Allen Lieferungen und Leistungen von Filterqueen Deutschland in Erfüllung von Aufträgen, die der Kunde nicht im Zusammenhang mit seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erteilt hat, liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Filterqueen Deutschland; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

1. Anwendungsbereich
Für alle Verträge, die der Kunde über das Internet oder mittels sonstiger Fernkommunikationsmittel mit Filterqueen Deutschland abschließt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung ausdrücklich an. Abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Filterqueen Deutschland.

2. Vertragsschluss
Die Angebote von Filterqueen Deutschland sind freibleibend. Es gelten die Preise, die am Tag des Bestelleingangs gültig sind. Alle Preise verstehen sich inklusiv der in Deutschland gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer, soweit die Ware nicht der Differenzbesteuerung nach § 25a Abs. 2 UStG unterliegt. Der Vertrag kommt durch Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Durchführung der Lieferung zustande. Alle Abbildungen, Beschreibungen und Maßangaben in unseren Katalogen, Internetseiten und Angeboten sind unverbindlich.


3. Widerruf
Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail, z.B. an "Kunden-Service(at)filterqueen-deutschland.de" genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

Christian Decker
Filterqueen Deutschland
Maximilianstrasse 1

90513 Zirndorf

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück.

4. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde Filterqueen Deutschland die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er Filterqueen Deutschland Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung (wie dies etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre) zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.
Beträgt der Warenwert mehr als EUR 40,00, übernimmt Filterqueen Deutschland die Kosten für die Rücksendung der Ware. In diesem Fall erstattet Filterqueen Deutschland die Kosten der Rücksendung dem Kunden zusammen mit dem Kaufpreis.


5.Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:

* Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

zusätzlich:

* Abgenutze oder Beschädigte Ware
* Ware, die nicht in unbeschädigter Originalverpackung zurückgesandt wurde


6. Gewährleistung
Bei Mängeln der gelieferten Ware hat der Kunde zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung gemäß § 439 BGB, d.h. er kann nach seiner Wahl die Nachbesserung der gelieferten Sache oder eine Ersatzlieferung verlangen. Der Kunde hat die getroffene Wahl Filterqueen Deutschland in Textform Form mitzuteilen. Erst nach zwei erfolglosen Nacherfüllungsversuchen von Filterqueen Deutschland stehen dem Kunden die weiteren gesetzlichen Gewährleistungsansprüche, wie Minderung des Kaufpreises und Rücktritt vom Vertrag zu.
Die Gewährleistungsfrist bei Neuware ab Ablieferung beträgt bei privater Nutzung 24 Monate, bei gewerblicher Nutzung 12 Monate. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Produkten ab Ablieferung beträgt bei privater Nutzung 12 Monate, bei gewerblicher Nutzung wird die Gewährleistung ausgeschlossen.
Angaben zur Funktion und Anwendung von Neu- und Gebrauchtware oder sonstige technische Auskünfte erteilt Filterqueen Deutschland nach bestem Gewissen und aufgrund vorhandener Erfahrungen. Diese Angaben stellen jedoch grundsätzlich keine Beschaffenheitsgarantie für die Ware dar.
Filterqueen Deutschland ist berechtigt, Leistungen aus Gewährleistung davon abhängig zu machen, dass der Kunde die schadhafte Ware an Filterqueen Deutschland zurücksendet und eine Überprüfung der Reklamationen ermöglicht. Stellt sich heraus, dass ein Fehler trotz eingehender Prüfung nicht feststellbar ist oder stellt sich heraus, dass der Fehler vom Kunden selbst verursacht wurde, sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Dem Kunden wird die Ware dann nach Erstattung aller dadurch angefallenen Kosten in defektem Zustand zurückgesandt, es sei denn er hat sich zuvor schriftlich zur Übernahme der Reparatur- und Versandkosten bereit erklärt.
Als Gewährleistungsnachweis genügt die Vorlage einer Rechnungskopie.
Transportschäden können grundsätzlich nur dann anerkannt werden, wenn sie bei Filterqueen Deutschland vom Kunden unverzüglich, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt der Ware, schriftlich oder per Email angezeigt werden, wobei es zur Fristwahrung auf die rechtzeitige Absendung der Anzeige ankommt. Hat der Kunde in dieser Frist mitgeteilt, dass die Ware auf dem Postweg beschädigt oder verloren gegangen ist, so wird Filterqueen Deutschland unverzüglich Ersatzansprüche gegenüber dem Verursacher anmelden oder Nachforschungsanträge hinsichtlich des Verbleibs der Ware stellen.
Filterqueen Deutschland übernimmt keine Gewähr für Schäden bei unsachgemäßer Verwendung, bei Nichteignung und fehlerhafter Montage bzw. Inbetriebnahme durch Dritte oder den Käufer, auch nicht bei natürlicher Abnutzung, nachlässiger oder fehlerhafter Behandlung.

7. Höhere Gewalt
Für den Fall, dass Filterqueen Deutschland die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist Filterqueen Deutschland für die Dauer der Hinderung von der Leistungspflicht befreit. Ist Filterqueen Deutschland die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.

8. Lieferkonditionen und Zahlung

Lieferung : Ausschließlich Paketdienst
Zahlungsmethoden : Zahlung

Alle Preise verstehen sich inkl. der in Deutschland gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer, soweit die Ware nicht der Differenzbesteuerung nach § 25a Abs. 2 UStG unterliegt.

Erfüllungsort ist Fürth.

Filterqueen Deutschland behält sich vor, die Warenversendung mit unterschiedlichen Logistikpartnern vorzunehmen.Jede Sendung ist bis zu einem bestimmten Betrag versichert. Filterqueen Deutschland ist zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.
Die Angebote von Filterqueen Deutschlandsind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung und Verfügbarkeit der Ware, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Eine Lieferunmöglichkeit oder Nichteinhaltung von Lieferterminen wegen gänzlicher oder teilweiser Nichtverfügbarkeit der Ware berechtigt den Kunden nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen, jedoch mindestens vierzehntägigen Nachfrist, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung, bleibt die Ware Eigentum von:

Christian Decker
Filterqueen Deutschland
Maximilianstrasse 1

90513 Zirndorf


Vor Eigentumsübergang ist der Kunde zu Verfügungen über die Ware nicht berechtigt. Solange Filterqueen Deutschland noch Eigentümer der Ware ist, hat der Kunde, Filterqueen Deutschland unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich welcher Art, geltend machen.

10. Datenschutzerklärung
Filterqueen Deutschland verwendet die Bestandsdaten von Kunden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von Filterqueen Deutschland gespeichert und verarbeitet. Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.
Das Verlangen ist per Post, Email oder Fax zu richten an:

Christian Decker
Filterqueen Deutschland
Maximilianstrasse 1

90513 Zirndorf

Fax : 0911-9652717
E-Mail : Chris-Decker(at)filterqueen-deutschland.de

Filterqueen Deutschland gibt personenbezogene Daten einschließlich der Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung des Kunden an Dritte weiter.
Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner von Filterqueen Deutschland, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.


11. Rechtswahl und Gerichtsstand
Es gelten die Bestimmungen des deutschen Rechts. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis, ist der Firmensitz von Filterqueen Deutschland, sofern der Kunde "Unternehmer" im Sinne des § 14 BGB ist. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

12. Salvatorische Klausel.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken